Sichuan: Bitcoin Bergbauunternehmen zur Schließung verurteilt

Die Regulierungsbehörden im chinesischen Sichuan haben eine Mitteilung an alle Bitcoin-Bergbaufirmen in ihrem Zuständigkeitsbereich gesandt, um eine rasche Einstellung aller Bergbau- und bergbaubezogenen Aktivitäten zu fordern.

Kein Abbau in Sichuan mehrNeue Informationen, die AtoZ Markets erreicht haben, deuten darauf hin, dass die lokalen Regierungsbehörden in der chinesischen Provinz Sichuan versuchen, den Bergbau von Bitcoin in der Region zu verbieten.

Die chinesische Region Sichuan verbietet den Bitcoin-Bergbau in der Region

Die Geschichte begann damit, dass das lokale Medienunternehmen PANews die Mitteilung auf Twitter veröffentlichte, in der es heißt

„Die Finanzverwaltung der chinesischen Provinz Sichuan hat eine Mitteilung an die ihr unterstellten Ämter herausgegeben, in der sie diese anweist, „die [Kryptowährungs-] Bergbauunternehmen anzuleiten, ihre Bergbauaktivitäten in geordneter Weise zu beenden“.

Dem Bericht zufolge werden schätzungsweise 9,96% der Bitcoin-Hash-Rate in Sichuan, China, erzeugt. Sichuan ist eine der Regionen der Welt mit den günstigsten Bedingungen für den Bitcoin-Bergbau.

Die chinesische Region ist berühmt für ihre billige Energie und ihr natürlich kühles Klima, und dies sind Faktoren, die die Bitcoin-Bergbaubranche sehr günstig findet. Darüber hinaus wäre die Schließung des Kryptoabbaus in dieser Region ein schwerer Schlag für die Kryptoabbauindustrie. In Sichuan befinden sich Niederlassungen von Bitmain, AntPool und anderen großen Bergbauunternehmen.

Werden andere Provinzen den gleichen Anti-Bitcoin-Ansatz im Bergbau verfolgen?

Die anderen Regionen Chinas, darunter Xinjiang, die Mongolei und Yunnan, beherbergen ebenfalls große Prozentsätze der weltweiten Bitcoin-Haschischstromversorgung. Ähnlich wie in Sichuan haben auch diese Regionen Zugang zu billiger Elektrizität und preiswerten Arbeitskräften.

Die Anti-Bitcoin-Minenverordnung von Sichuan wurde auf regionaler Ebene umgesetzt. Das bedeutet, dass sie sich nicht auf diese anderen Provinzen auswirken wird.

Es bleibt jedoch unklar, ob andere Regionen in China schließlich mit eigenen Verordnungen nachziehen werden. Die chinesische Regierung hat eine eher Anti-Krypto-Währung Haltung eingenommen. Dies ist jedoch nicht das erste Mal, dass eine solche Verordnung umgesetzt wurde. Ende Dezember 2019 forderte die lokale Regierung in der Autonomen Tibetischen Präfektur Garze in Sichuan eine Säuberung des Krypto-Minensektors der Region.

Bitcoin miners expect Bitcoin price to exceed $12,000 after halving

Miners have sold less Bitcoin (BTC) in the last seven days as the long-awaited reduction in the block reward approaches. This means that the miners expect the price of Bitcoin to increase substantially over time after the halving occurs.

Bitcoin halving, which is scheduled for Tuesday, occurs approximately every four years. When activated, it decreases the amount of Bitcoin with which miners are rewarded for their troubles. Since the new Bitcoins generated are introduced to the market by the miners who sell them, halving is expected to decrease the rate of introduction of these new Bitcoins.

Given the deflationary nature of Bitcoin, any event affecting its supply will have a significant impact on the price of the asset. In the medium to long term, the data show that miners are confident that halving will cause the price to rise substantially.

Miners‘ hoarding of Bitcoin is typically a bad sign

Last week, according to

  • The News Spy
  • Bitcoin Code
  • Bitcoin Era
  • Bitcoin Trader
  • Immediate Edge
  • Bitcoin Circuit
  • Bitcoin Billionaire
  • Bitcoin Revolution
  • Bitcoin Evolution
  • Bitcoin Profit

the miners had about 1067 Bitcoins. Apparently, the miners‘ hoarding of Bitcoin seems positive, but it is not.

Miners hoard Bitcoin ahead of halving

Bitcoin miners, especially the large scale centers, conduct highly sophisticated trading with professional traders and market analysts. They often evaluate liquidity and general market sentiment. If the miners feel that the liquidity in the crypt-currency market is low, they refrain from selling.

When there is not enough demand to buy in the market, selling a significant amount of Bitcoin can lead to an abrupt price drop with a high slide. The term slippage is used to describe a movement in the price of an asset when a large buy or sell order is executed.

Typically, miners who hoard most of the Bitcoin they mine without selling it to cover costs are not optimistic. But ByteTree’s research paper noted that this time the miners can expect the next halving to raise the price of Bitcoin substantially. The company’s co-founder and president, Charlie Morris, wrote:

„We usually see this as a bearish thing because it involves a soft bid on the market. With the recent price increase, this has clearly not been the case, and therefore we can only assume that the miners also think that prices will rise after the halving.

John McAfee Sicher der Wahrheit zur Satoshi-Nakamoto-Identität

John McAfee Sicher der Wahrheit zur Satoshi-Nakamoto-Identität

John McAfees letzter Publicity-Stunt wiederholt seine Behauptung, dass er ziemlich sicher weiß, wer Satoshi Nakamoto ist

John McAfee, Bitcoin-Frühadapter und exzentrischer Milliardär, hat wieder einmal eine neue außergewöhnliche Behauptung aufgestellt, dass er fast sicher über die Identität des ursprünglichen Schöpfers der Kryptowährung bei Bitcoin Profit ist, der allgemein unter dem Decknamen Satoshi Nakamoto bekannt ist. Die Identität von Satoshi Nakamoto ist ein großes Rätsel des Kryptowährungssektors und wurde bis heute nicht gelöst.

Schöpfers der Kryptowährung bei Bitcoin Profit

McAfee, bekannt für seine freimütigen und manchmal absurden Behauptungen über den Preis von Bitcoin und andere Zukunftsaussichten, glaubt, dass es eine vernünftige Antwort auf Satoshis Identitätsrätsel gibt. In einem kürzlich geführten Interview behauptet er, dass die Wahrheit aus dem ursprünglichen Bitcoin-Papier leicht zu erkennen ist. Er behauptet, dass Satoshi überhaupt kein Individuum sei, und das sei „Unsinn“. Ihm zufolge gab es ein Team von über 11 Personen, die auf die Idee kamen, und möglicherweise wird einer Einzelperson das Schreiben des Weißbuchs zugeschrieben, aber laut McAfee ist er nicht von sich aus auf die Idee gekommen. Er nannte auch einige ursprüngliche Pioniere, die möglicherweise an dem ursprünglichen Team beteiligt sein könnten.

Warum meint er das?

Er fuhr fort und bat die Zuhörer, das eigentliche Whitepaper zu lesen und sich selbst ein Bild davon zu machen. Seiner Meinung nach ist es ziemlich klar, dass der Autor Engländer und keine andere Nationalität ist. Er fuhr auch fort und sagte, dass seine professionellen Veröffentlichungen und sein Stil perfekt mit dem eigentlichen Whitepaper bei Bitcoin Profit selbst übereinstimmen. Ihm zufolge weiß er, wer der Verfasser ist, und beschloss sogar, ihn der Öffentlichkeit zu offenbaren, zog sich jedoch nach einem Telefongespräch mit dem Verfasser selbst zurück, der ernsthafte Bedenken hinsichtlich seiner Sicherheit und Zukunft äußerte.

Obwohl McAfee dafür bekannt ist, seltsame Behauptungen aufzustellen, die häufig der Öffentlichkeit dienen, liegt es an den Liebhabern von Kryptogeld, zu entscheiden, ob seine Behauptungen zutreffend sind oder nicht.